Energieverwertung

 

Dei Gasverwertung erfolgt mit einen Blockheizkraftwerk. Dieses wird mit dem anfallendem Methangas aus dem Gasspeicher betrieben. Einerseits wird elektrisch Energie erzeugt, welche bei den Hochtarifstunden in das ARA- Stromnetz eingespiesen wird. Andererseits wird Wärmeenergie erzeugt, die zu Heizzwecken für den Faulraum und zur Beheizung der ganzen ARA dient. Als alternative Wärmequelle und für die Notvernichtung von Gas, z.B. beim Ausfall des BHKWs, wurde zusätzlich ein Gaskessel installiert, welcher die erzeugte Wärmeenergie in den Wärmespeicher fördert.


Wen zuwenig Gas vorhanden ist, wird die Notwendige Heizenergie mit einem Ölbrenner sichergestellt.

BHKW 20 kWh Elektrisch 44 kWh Thermisch