Belüftungsbecken

 

Das Mechanisch gereinigte Abwasser, welches vorwiegend nur noch gelöste Schmutzstoffe enthält, fliesst in die zweitrassigen Belebtschlammbecken. In der Belebungsanlage verarbeiten verschiedene Bakterienstämme durch Luftzufuhr die abbaubaren Schmutzstoffe und bilden den sogenannten Belebtschlamm. Der gleichmässige, feinblasige Sauerstoffeintrag wird durch Tellerbelüfter sichergestellt. Die Druckluft wird von den zwei frequenzgesteuerten Gebläsen erzeugt. Sauerstoffsonden garantieren einen optimalen Sauerstoffeintrag bei minimalem Energieaufwand.

Gebläsestationen mit einer Gesamtleistung

vom 120m3 Luft pro Stunde

Belüftungsbecken / Belebtschlammanlage